Pressemitteilungen

Stream der Stadtratssitzungen

Offene Politik und Bürgernähe sind das politische Gebot der Stunde – ob auf kommunaler Ebene, im Land oder Bund. Die Piratenpartei begrüßt daher den Antrag der FWG, Stadtratssitzungen via Live-Stream zu übertragen.
„Durch einen unkomplizierten und zeitlich flexiblen Zugang zu Entscheidungen, Abläufen, Anträge und Diskussionen kann eine bürgernahe und transparente Politik erreicht werden.“ So Jochen Schäfer, Vorsitzender des Kreisverband Rhein-Pfalz der Piratenpartei.
Auch kann ein solches Vorgehen gerade bei jungen Menschen der weit verbreiteten Politik- und Parteienverdrossenheit entgegenwirken. Viele Menschen verfügen nicht über die Zeit an regulären Stadtratssitzungen teilzunehmen. Dadurch kommen auch nur sehr wenige Menschen in Kontakt mit der politischen Praxis. Wie viel Engagement und Hingabe kommunalpolitische Arbeit den Stadträten abverlangt, ist gerade unter jungen Leuten oft unbekannt.
Die Piratenpartei ist gerne bereit der FWG oder anderen im Stadtrat vertretenen Fraktionen technische Hilfe anzubieten und dieses für die Ludwigshafener Kommunalpolitik  zukunftsweisende Projekt gemeinsam zu diskutieren und umzusetzen.
Die Piratenpartei überträgt bereits seit ihrer Gründung alle wichtigen Partei-Veranstaltungen erfolgreich ins Internet, um für alle Interessierten eine durchschaubare und verständliche Poltik zu ermöglichen.

Ihre Presseansprechpartner:
Ingo Sauer
Tel: 0621-4254-734
Fax: 0621-4254-838
ingo.sauer[at]piraten-rlp.de

Roman Schmitt
Roman.Schmitt[at]piraten-rlp.de

Piratenpartei Deutschland
Piratenpartei Rhein-Pfalz
Postfach 21 10 25
67010 Ludwigshafen


Für Journalisten allgemein verwendbares Bildmaterial finden Sie unter: https://www.piratenpartei.de/presse/bildmaterial/


Die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) beschäftigt sich mit entscheidenden Themen des 21. Jahrhunderts. Das Recht auf Privatsphäre, eine transparente Verwaltung, eine Modernisierung des Urheberrechtes, freie Kultur, freies Wissen und freie Kommunikation sind die grundlegenden Ziele der PIRATEN.

Bei der Bundestagswahl im September 2009 erreichte die Piratenpartei aus dem Stand 2,0 Prozent bzw. 845.904 Stimmen. Im Vergleich zur Europawahl im Juni 2009 (0,9 Prozent, 229.464 Stimmen) konnten die Piraten die Zahl ihrer Stimmen sogar fast vervierfachen. Die Piratenpartei hat mittlerweile 30.000 Mitglieder.

Die  PIRATEN haben Sitze in den Kommunalparlamenten von elf Bundesländern  und sind seit 2011 im ersten Landesparlament bundesweit in Berlin  vertreten, wo sie erstmalig mit 8,9% und 15 Abgeordneten eingezogen  sind. Inzwischen folgten das Saarland mit 4 Abgeordneten (7,4%),  Schleswig-Holstein mit 6 Abgeordneten (8,2%) und Nordrhein-Westfalen mit  20 Abgeordneten (7,8%).

0 Kommentare zu “Stream der Stadtratssitzungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.